Spanien, Andaluz 2011

¡hola! España !

(Genau, einfach auf die Orte klicken und schon seid Ihr mit uns im Bilde.)

und unsere Erlebnisse:

Andalusien ist laut aller Reiseführer (Polyglott, Marco Polo, Dumont - die müssen es wissen, oder nicht?!) die regenärmste Gegend Spaniens. Und im März gibt es maximal sechs bis acht Tage Niederschlag. Ha! Genau abgepasst! Wir hatten acht Tage Sturm und Regen, "a - ben -teu-er -lich" sagen wir da nur. Als gestandene Seeleute, die wir natürlich auch sind, haben wir den peitschenden Wellen zugeschaut und Gibraltar im wahrsten Sinne des Wortes im Sturm erobert! Ja und in der Stierkampfarena Rondas waren wir auch. Ujijuijui, glücklicherweise haben wir keinen Stier angetroffen. In Córdoba hat uns Columbus die Ehre erwiesen und in Granada . . . stooop! Wir erzählen nicht alles. Ihr wisst ja, wegen unseres Buches... Jedenfalls haben wir diesmal alles, alles, alles gesehen, jawohl! Denn wir waren in einer transparenten Tasche unterwegs. Weil nämlich da unten, also in Spanien, Jugendbanden unterwegs sein sollen, die Taschen einfach mir nix dir nix greifen und dann weg sind - sowas. Und damit die jedenfalls direkt sehen, dass "nur" wir drinne sind, waren wir in einer durchsichtigen Tasche unterwegs und sind wieder wohlbehalten Zuhause angekommen

 

Euer Kasimir und Cäsar

 

P.S. Fredi kam erst später zu uns, daher waren wir noch ohne ihn unterwegs.

Kasimirs, Cäsars und Fredis Neuigkeiten anschauen

Wer mag,
berichte von uns bitte auf


Newsletter

Wir lassen Dich sofort wissen, wenn etwas Neues auf unserer Seite ist:

 

» Newsletter abonnieren «

 

Hinweis

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Kasimir, Cäsar und Fredi