God dag Lille Havfrue!

Kasimir, Cäsar und Fredi besuchen die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen, Dänemark

Unser erstes Reiseziel in 2015 ist Kopenhagen -
oder wie die Dänen sagen "Köbenhavn", das klingt gleich viel schöner, findet Ihr nicht auch?

Laut Wikipedia hieß die Stadt im Mitteldänischen Køpmannæhafn, also Kaufmannshafen. Aha, die Buchstaben kennen wir aus dem schwedischen Alphabet. Nicht verstanden haben wir 'Mitteldänisch'. Gibt es denn Mitteldänemark? Auf der Landkarte haben wir es nicht gefunden, hm. Isländisch heißt die Stadt übrigens heute noch Kaupmannahöfn. Ihr erinnert Euch? Auf unserer » Islandreise haben wir gelernt, dass die Isländer sehr auf Tradition achten. Jedenfalls ist Kopenhagen nicht nur die Hauptstadt Dänemarks. Sie war 1996 sogar Kulturhauptstadt Europas. Wir dachten ja Kopenhagen würde dies erst im kommenden Jahr. Weshalb? Ja, äh, räusper, alle großen Plätze waren eine einzige Baustelle. Auch  wenn wir Jungs sind, sooo sehr stehen wir auf Reisen jetzt auch nicht auf Kräne und Bagger. So, mal sehen, was verrät uns Wikipedia noch? Der Tivoli ist einer der ältesten Freizeitparks der Welt. Fein, leider geschlossen. Dabei behauptet unser Marco Polo Reiseführer, der Tivoli ist ganzjährig geöffnet. Ts, ts, ts - dem glauben wir jetzt künftig Nix mehr! Der behauptet nämlich auch, dass ganzjährig samstags am Assistenz-Friedhof ein toller Flohmarkt ist. Und? Kein Flohmarkt, nicht mal Assistenten! (Seltsam, ein Friedhof extra für Assistenten ohne Assistenten, das versteh einer.) Was wir auf alle Fälle bestätigen können ist, dass  laut der Forbes-Liste der World's Most Expensive Cities To Live von 2009 Kopenhagen eine der teuersten Städte der Welt ist. Wieso? Aaalso: ein Teller Selleriesuppe, ein Gemüseburger und 2 Gläser Wasser haben stolze EUR 34,40 gekostet, die wir glücklicherweise nicht von unserem Rubbel-Los-Ersparten hergeben mussten. Du meine Güte, da neigt man zur Diät. So, jetzt endlich die Foto-Reise-Strecke:

Wir - in warme Düffels gekuschelt auf dem Weg nach Kopenhagen

 

Fastelavnsboller?

Das klingt ja fast rheinländisch.


Kopenhagen präsentiert sich international, eine Auswahl

Wir - auf Hafenrundfahrt

Wir - auf Stadtrundfahrt, Teil 1 / Statuen

Kasimir, Cäsar und Fredi auf dem Schoss von Hans Christian Andersen, Kopenhagen

 

Hans Christian Andersen

 

 

 

 

 

 

der Autor der kleinen Meerjungfrau

 

auf dessen Schoss wir,

wie schon bei » Astrid Lindgren
und auch » Peter dem Großen,

märchenhaft gesessen haben

Und dann gab es noch Begegnungen mit anderen gefääährlichen  Statuen...

Wir - auf Stadtrundfahrt, Teil 2 / Gebäude, Kunst und dänischer Flair

Wir - und der königliche Wachwechsel vor Schloss Amalienburg

Wir - vor dem Rückflug noch schnell in den "Blauen Planet"


Wir - mit einem großen "Danke schön"

an die nette Stewardess von air berlin
und ihren Dackel Amanda


Wei-heil, stellt Euch vor -
während des Fluges wurden, wie üblich, Getränke und etwas zum Knabbern gereicht. Soweit, und dann? Wir, Kasimir und Cäsar, thronten auf dem kleinen Klapptischchen und schauten der Stewardess mit allem uns zur Verfügung stehenden Charme tiiief in die Augen . . . ja! "Und was möchten der Teddybär und der Hase?" Wir haben jeder (!) ein Paket Kekse bekommen.

Mich, Fredi, hatte sie nicht gesehen. Ich hatte es mir seitlich an der Sitzlehne bequem gemacht, deshalb. Jedenfalls auf dem Rückweg ihrer Serviertour stutzt sie, schaut, schaut noch einmal und entschuldigt sich, dass sie mich übersehen hat! Und auch ich bekomme ein eigenes Paket Kekse! Sie verriet uns, dass auch sie einen Dackel hat, Kurzhaar, Amanda, und jetzt erst Recht Heimweh nach ihm. Klar, dass wir ihre Bitte erfüllt und ganz ganz doll bei ihren Handyaufnahmen von uns gelächelt haben.

 

Haaallooo, Huhuuu - falls Sie unsere Seite besuchen und unseren Bericht hier lesen:
Ganz ganz lieben Dank für Ihre Fürsorge! Schade, dass wir uns beim Ausstieg nicht mehr gesehen haben. Wir hoffen, dass Ihre Kollegin Ihnen unsere Karte überreicht hat. Grüße auch an Amanda, herzlichst

Ihr Fredi mit Kasimir und Cäsar

Farvel Lille Havfrue!

Euer Kasimir, Cäsar und Fredi

Kasimirs, Cäsars und Fredis Neuigkeiten anschauen

Wer mag,
berichte von uns bitte auf


Newsletter

Wir lassen Dich sofort wissen, wenn etwas Neues auf unserer Seite ist:

 

» Newsletter abonnieren «

 

Hinweis

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Kasimir, Cäsar und Fredi